IMG_1966_edited_edited.jpg
HERZLICH WILLKOMMEN

Sehen Sie meine neuen Objekte mit dem Titel:

 

 

Coming Soon - Save the Date!

 

KUNST TO GO 2022 

Die GEDOK-Galerie Heidelberg präsentiert

am 2. und 3. Adventswochenende eine großzügige Verkaufsausstellung mit Kunst-Originalen zu fairen Preisen.

NEU mit großer Lose-Aktion!

DIE KUNST IST LOS - Kaufen Sie Ihr Los für die Kunst!

2. - 4. + 9. - 11. Dezember 2022

Fr 16 - 20 Uhr I Sa + So 11 - 19 Uhr

GEDOK Heidelberg e.V. Römerstr. 22, 69115 Heidelberg

20 GEDOK-Künstlerinnen spenden 100 Arbeiten

15 x 15 cm dem Verein zur Verlosung.

1 Los – 5 € | 3 Lose 10 € -

Pro Los-Gewinn steht Ihnen ein Kunstwerk

(15 x 15 cm) zur freien Auswahl.

Alle weiteren ausgestellten Arbeiten können zum Galeriepreis erworben werden.

IMG_4034.jpg

MEINE ARBEITEN

entstehen in Aufbautechnik mit z.T. eingearbeiteten Texturen und Reser-vierungstechniken. 

Wenn Sie mögen, sehen Sie in meinen Gefäßobjekten Vasen. Ich sehe in ihnen auch einfach Objekte die keinem Zweck dienen müssen. 

Ob Vasen, Schalen oder Platten – die Ästhetik selbst ist Berechtigung und befreit die Objekte vom Gebrauch.

Schreiben Sie mir, wenn Ihnen ein Objekt gefällt. Über eine Resonanz freue ich mich grundsätzlich. 

MEINE ABSICHT

ist es keramische Objekte herzustellen, die Wärme und Seele an ihre Umgebung abgeben. Die von Hand gefertigten Objekte sind Unikate aus Ton mit individueller Oberflächengestaltung. 

 

Die Schönheit einfacher Formen im Zusammenspiel mit Oberflächenstruk-turen und Farben ist mir eine ständige Inspiration und bestimmt den indivi-duellen Charakter meiner Keramiken.

 

Eine von Hand gefertigte Keramik ist meiner Meinung nach eine Bereicherung für jeden Raum und jedes Zuhause.

BIOGRAPHIE

Geboren 1958 in Sinsheim, 1979 –1986
Studium der Biologie mit Abschluss Diplom und Diplomarbeit im Deutschen Krebsforschungszentrum. Bis 2020 tätig als Marketing-Managerin im Wissenschaftsverlag. Verheiratet, 2 Kinder.

 

2006 erste Anfänge in Aufbaukeramik mit anschließend regelmäßigen Weiterbil-dungen im Bereich Gefäß und Skulptur.

Ab 2016 kontinuierliche und intensive Auseinandersetzung mit Formgebung und Gestaltung keramischer Oberflächen im Gefäßbereich.

Seit 2017 arbeiten in eigener Werkstatt. Seit 2020  Beirat der GEDOK Heidelberg, in der Sparte Angewandte Kunst.

Seit Okt. 2022 Beirat der Bundesgedok - Angewandte Kunst (außerhalb des Vorstands).

NEUES: Objekte aus 2022

"Urban-Paradise"

Weitere Objekte

Eine Auswahl früherer Arbeiten.

Kontakt

Schreiben Sie mir gerne.